Elternarbeit

Eine gute Beziehung zwischen Erzieherinnen und Eltern ist für uns eine der wichtigsten Voraussetzungen, für ein tragfähiges und vertrauensvolles Miteinander zum Wohle der Kinder.

Eltern, die ihr Kind bei uns anmelden, geben uns einen großen Vertrauensvorschuss.Diesem gerecht zu werden, ist uns sehr wichtig.

Wir machen unsere tägliche Arbeit transparent, in dem wir Aushänge in den Gruppenbereichen aushängen, die vom Alltag in der Kita berichten ober Fotos, die  zeigen, wie Kinder und Erzieherinnen in Aktion sind.

Bei Tür- und Angel- Gesprächen werden Informationen ausgetauscht. Gerade mit den Eltern der jüngsten Kinder ist ein kurzer, täglicher Austausch notwendig. Die Kinder können selbst noch nicht berichten, was sie gerade besonders beschäftigt.

Zweimal jährlich finden Entwicklungsgespräche über die Kinder mit den Eltern statt. Neben der Dokumentation des Entwicklungsstandes des Kindes ist hier viel Raum zum Austausch.

Beim ersten Elternabend des Kindergartenjahres wird der Elternrat von den Eltern aller Kinder gewählt. Der Elternrat bildet gemeinsam mit Trägervertretern, der Leiterin und beiden Gruppenleiterinnen der Kita den Rat der Tageseinrichtung. Dieser trifft sich mindestens zweimal jährlich und wird in alle wichtigen Entscheidungen (z.B. Personalfragen, Aufnahmekriterien) eingebunden.