Serenade im Pfarrgarten

Serenade im Pfarrgarten

Nachdem die Regenwahrscheinlichkeit auf unter 16% gesunken war, konnte Pfarrer Gernold Sommer die traditionelle Serenade vor dem Pfarrhaus eröffnen.

Die Mitglieder des Felicitas-Quartetts spielten auf der kleinen Bühne vor der Pfarrhaustür zur Eröffnung den ersten Satz von Antonin Dvoraks Streichquartett in F-Dur. Danach erfreuten sich die Zuhörenden an mit einem bunt gemischten Programm, das durch alle Genres, Stile und Zeiten führte.

Sicherlich wird es auch im nächsten Jahr wieder eine Serenade geben.